Eigene Veröffentlichungen

144 Seiten, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen 2. Auflage 2016

Achtung, Zucker! 36 Zuckerfallen, die jeder kennen sollte, und die besten Alternativen

100 g Zucker ist jeder Deutsche durchschnittlich pro Tag ­- einen Teil davon unfreiwillig, da er in Fertigprodukten versteckt ist. Mein Ratgeber gibt einen Überblick über die Zuckerfallen und zeigt einfache, alltagstaugliche Alternativen.

Die aktualisierte Auflage wurde auf den neuesten Stand gebracht und um 25 leckere, zuckerarme Rezepte für Frühstücksgebäck, Müsli, Kuchen, Cookies, Energiebällchen, Desserts und Süßigkeiten ergänzt - zuckerärmer zu essen bedeutet nicht Verzicht, sondern Süßes bewust zu genießen!

Beitrag „Aufträge bearbeiten – Qualität sichern“
In: Leitfaden freies Lektorat, hrsg. vom Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren e. V., 2014

Artikel in print & more, dem Magazin der Deutschen Zeitschriftenverleger

  • Mein im Frühjahr 2015 erschienener Artikel Es passt! Wie das neue Portfolio bei KLAMBT funktioniert, liefert ein Porträt der Mediengruppe KLAMBT vor dem Hintergrund der Übernahme eines neuen Programmsegments. Hier geht's zu den aktuellen elektronischen Ausgaben von print & more.
  • Weitere Beiträge u. a Hunger auf Zeitschriften? (3/2014),Markenrelaunch beim Deutschen Fachverlag (1/2014), In Bewegung bleiben. Porträt des Special-Interest- und Fachzeitschriftenverlags Ebner (3/2013).
176 Seiten, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen 2014

Landfrauenküche. Die besten Rezepte für jede Jahreszeit

Autorinnen der Rezepte: Monika Mott, Marita van Koeverden-Göbel

Autorin des Ratgeberteils zum Einkaufen und Lagern von saisonalem und regionalem Obst und Gemüse und der Hofreportagen: Claudia Boss-Teichmann

Fotografien von Christian Hacker

128 Seiten, Ulmer Verlag 2012

Rezepte für die große Ernte. 1001 Idee für Zucchini, Kirschen und Co.

Das sagt die Presse:

Nur ein kleines Büchlein, aber eine große Hilfe für alle, die einen Garten mit reichlich Obststräuchern und Gemüsebeeten haben. (...) Zu den häufigsten Obst- und Gemüsesorten bietet es einen Überblick über die optimale Lagerung, die vielen Möglichkeiten der Konservierung und natürlich viele Rezepte, die einfach nachzukochen sind, dabei aber nicht dem 08/15-Schema entsprechen. (Augsburger Allgemeine, 04.08.2012)

208 Seiten. Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. 2. Aufl. 2015

Fix Food. Preiswerte und schnelle Küche

Das sagt die Presse:

Ein tolles Buch für alle, die wenig Zeit zum Kochen haben und trotzdem auf gesundes Essen nicht verzichten wollen.“ (Buchlemmi 3.2.2015)

„Kochen unter Zeitnot muss nicht auf Fast Food hinauslaufen. Wie Eltern ihre Kinder schnell und trotzdem gesund ernähren können, zeigt der Ratgeber Fix Food der Verbraucherzentralen mit vielen praktischen Zeitspar-Tipps und mehr als 250 Rezepten.
(Leben & erziehen, Juli 7/2012)

 

232 Seiten. Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. 2. Aufl. 2012

Kreative Resteküche. Einfach  schnell  günstig

 Das sagt die Presse:

Nützlich sind auch die einfachen Tipps zur Resteverwertung verschiedener Lebensmittel, die in Tabellen von A bis Z aufgeführt sind. (...) Zusätzlich finden Verbraucher Hinweise zur Einkaufsplanung und Vorratshaltung. So dient das Werk nicht nur als Kochbuch, sondern auch als Nachschlagewerk. Landwirtschaftliche Wochenblatt, 03/2013

 Mit diesem 230-seitigen Ratgeber bietet die Verbraucherzentrale Nordrhein- Westfalen e. V. umfassende und fachkundige Unterstützung. Bereits im Einführungsteil gibt es eine Vielzahl von Ideen für die Verwertung von Resten. (...) Klasse ist die umfangreiche Resteverwertungstabelle. (...) (Marktplatz, September 2011, Ines Teitge-Blaha, Foodjournalistin und Ökotrophologin)

64 Seiten. Ulmer Verlag 2007, 3.Aufl. 2015

Bärlauch. Vielseitig, köstlich, gesund

 Das sagt die Presse:

Dem schmalen Bändchen gelingt die Synthese zwischen Gartenratgeber und Kochbuch und es beantwortet nicht nur alle Fragen rund um Anbau und Ernte, sondern überrascht auch mit ausgefeilten Rezepten. (Buchmarkt, 04/2007)

 Das Buch bietet Informationen zu den Heilkräften des Bärlauchs, gepaart mit interessantem historischem Wissen. (Sächsische Zeitung, 24.08.2007)

Und außerdem:

Pressemitteilungen und Broschürentexte für Kunden aus Industrie und Dienstleistung im Agenturauftrag, seit 2013

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen mit heimischen und exotischen Kräutern
(Sammelband, Autorinnen: C. Boss-Teichmann, B. Kleinod, Dr. G. Lehari, A. Pahler), 192 Seiten, Ulmer Verlag 2008

Mehrere Beiträge (u. a. über Kürbisgewächse und Lauchgewächse) in: Bertelsmann Lexikothek Themenwissen, Wunderwelt der Pflanzen; Faszination Tierwelt, Wissen Media Verlag 2004

Bärlauch und Knoblauch. Sorten und Anbau. Fitness und Gesundheit. Feine Rezepte (zusammen mit Co-Autor Dr. Thomas Richter), 80 Seiten, Ulmer Verlag 2002

Ideenküche. Wok  east-west cooking, 60 Seiten, Falken Verlag 2000

Wissenspyramide Geschichte (Geschichtsquiz für Schüler, CD-ROM), Tandem Verlag 2000




Aktuelles

Danke für Ihr Interesse an meiner Seite! Ich überarbeite diese momentan, in Kürze finden Sie hier wieder mehr aktuelle Informationen.

Für den Leitfaden Freies Lektorat des Verbands der Freien Lektorinnen und Lektoren habe ich das Kapitel Aufträge bearbeiten – Qualität sichern verfasst.